Allschwiler Sportpreis 2017

13.09.2018

Am Mittwochabend, 5. September 2018, wurde im Saal Gartenhof der alljährliche Sportpreis der Gemeinde Allschwil verliehen. Geehrt wurden 20 Einzelsportlerinnen und -sportler sowie ein Team für ihre herausragenden Leistungen im Jahr 2017. Der Preis für ausserordentliches Engagement zugunsten des Sports wurde dem Verein Klausenlauf verliehen.

Foto SportlerInnen

Die Sportpreisverleihung, Ausgabe 2017, war wiederum hochkarätig besetzt: Ein Vizeweltmeister, mehrere Schweizermeisterinnen sowie zahlreiche Medaillengewinnerinnen und -gewinner von internationalen, nationalen sowie regionalen Meisterschaften wohnten der Feier bei. Eröffnet wurde der Anlass nach einem musikalischen Auftakt durch das Allschwiler Saxophonquartett AllSax von Gemeindepräsidentin Nicole Nüssli-Kaiser. Nach ihrer Begrüssungsrede übergab sie das Wort an den Weltmeisterschaftszweiten und Sportpreisträger Steffen Warias, der mit einer Präsentation über Paracycling einen spannenden Einblick in seine Sportart gab.

Gemeinderat Christoph Morat kam die Ehre zu, die nominierten Sportlerinnen und Sportler mit dem Sportpreis 2017 auszuzeichnen. Nach Sportarten gruppiert bat er die Preisträgerinnen und Preisträger auf die Bühne und überreichte ihnen jeweils nach einem kurzen Wortwechsel ein Präsent. Speziell gewürdigt wurde Giorgio Lusardi, der mit grossartigen Erfolgen den Bocciasport seit Jahrzehnten dominiert. Auch mit mittlerweile 80 Jahren lässt er immer noch regelmässig mit Topplatzierungen an Turnieren aufhorchen. Freuen durfte er sich über einen Geschenkkorb mit lokalen Delikatessen.

Für ein besonderes Highlight sorgte Schweizermeisterin und Sportpreisträgerin Florence Nydegger. Zusammen mit ihrer Trainerin Maria Gilgen zeigte sie auf der Bühne eine beeindruckende Taekwondo-Vorführung und zog das Publikum in ihren Bann. Im Anschluss standen nochmals Preisträger im Mittelpunkt: Die Urkunde für ausserordentliches Engagement durfte der Vorstand des Vereins Klausenlauf in Empfang nehmen. Seit 39 Jahren zeichnet sich der Verein verantwortlich für die Durchführung der beliebten Allschwiler Laufsportveranstaltung.

Zum Schluss des offiziellen Teils bedankte sich Nicole Nüssli-Kaiser bei den Mitwirkenden und lud die Anwesenden ins Foyer zum reichhaltigen Apéro ein, bei welchem die Musiker des AllSax-Quartetts nochmals ihr Bestes gaben.

Auszeichnungen Sportpreis 2017, Kategorie «Einzel- und Mannschaftssport»:

  • Mireille Bouverat (Rollkunstlauf)
  • Valentina De Icco (HipHop)
  • Nicola Debelic (Schwimmen)
  • Marcia Eicher (Radsport)
  • Jael Guzman (HipHop)
  • Lela Hentschel (Sportklettern)
  • Nina Hentschel (Sportklettern)
  • Kim Keller (Schwimmen)
  • Marina Künzler (Schwimmen)
  • Sarina Künzler (Schwimmen)
  • Alina Lengweiler (Judo)
  • Giorgio Lusardi (Boccia)
  • Florence Nydegger (Taekwondo)
  • Cedric Nyffenegger (Badminton)
  • Jill Reich (Schwimmen)
  • Fränzi Rombach (Trail Running)
  • Megan Stierli (Schwimmen)
  • Leonie Strösslin (Judo)
  • Jasmin Tork (Leichtathletik)
  • Steffen Warias (Paracycling)
  • Tanzgruppe „Couture Crew“ (HipHop)

Auszeichnung Sportpreis 2017, Kategorie «Engagement zu Gunsten des Sports»:

  •  Verein Klausenlauf

© 2018 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.