Feuerwehr

  • Feuerwehr
  • Sicherheit
  • Feuerwehr Allschwil
  • Notfallnummer 112

    Der Feuerwehr Allschwil obliegt die Aufgaben, das bei Brandfällen, Sturm, Wassersnot, Erdbeben und Unglücksfällen bedrohte Leben und Eigentum zu retten und zu schützen. Sie bietet im Fall von Ölunfällen als Gemeindehilfsstelle die erforderlichen Hilfeleistungen. Auf Anordnung des Gemeindepräsidiums oder des Gemeinderates kann die Feuerwehr für die Abwendung drohender Gefahren herangezogen werden. Im Weiteren steht die Feuerwehr bei ausserordentlichen Lagen unter der Leitung des Gemeindeführungsstabes im Einsatz.

    Die Feuerwehr Allschwil ist auf dem Milizsystem aufgebaut. Feuerwehrdienstpflichtig sind alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Allschwil vom 21. bis zum 40. Altersjahr.
     
    Ereignisbewältigung
    Bei Feuerausbruch und anderen Gefahren, die den Einsatz der Feuerwehr erfordern, werden die benötigten Gruppen durch Alarmierung aufgeboten. Die Leistungen der Feuerwehr beinhalten eine fundierte Situationsabklärung und die Einsetzung der angezeigten Mittel und Massnahmen zur Schadensbekämpfung, -behebung und -abwendung. Weitere Einsatzbereiche sind die Bekämpfung und Bewältigung von Umweltbedrohungen (Wasser-, Öl-, Chemie- und Strahlenereignisse). Bei Fehlalarm werden die Ursachen geklärt.

    Die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Allschwil wird auf allen Stufen und in allen Bereichen durch bedarfsorientierte Schulungen und Übungen sichergestellt. Durch regelmässige Wartungen und Tests wird die Funktions- und Einsatzbereitschaft aller Fahrzeuge und Gerätschaften gewährleistet. Die straffe interne Organisation und klare Kompetenz- und Aufgabenzuweisungen unterstützten die Einsatzbereitschaft.

© 2017 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.