Todesschein - bestellen

  • Todesschein - bestellen
  • Zivilstandsamt Basel-Landschaft
  • Der Eintritt des Todes muss dem behandelnden Arzt resp. der behandelnden Ärztin sofort mitgeteilt werden. Sind diese nicht erreichbar, ist allenfalls der Hausarzt oder ein Notfallarzt (Auskunft über Nr. 1818) zu verständigen. Der Arzt stellt die ärztliche Todesbescheinigung zuhanden des regionalen Zivilstandsamtes aus.
     

    Ereignet sich der Todesfall in der Gemeinde Allschwil, melden sich die Angehörigen mit dem Original der ärztlichen Todesbescheinigung und dem Familienbüchlein (falls vorhanden) auf der Gemeindeverwaltung Allschwil, Bestattungsbüro. Die zuständige Mitarbeiterin resp. Mitarbeiter wird die Original-Unterlagen im Anschluss an die Anmeldung ans regionale Zivilstandsamt Binningen zwecks Eintrags im Todesregister weiterleiten.
     

    Ereignet sich der Todesfall in einem Spital ausserhalb des Kantons Basel-Landschaft (z.B. im Universitätsspital Basel-Stadt, St. Claraspital etc.), müssen die Angehörigen mit dem von der Spitalverwaltung ausgestellten Anzeigeformular und der ärztlichen Todesbescheinigung zuerst auf dem zuständigen Zivilstandsamt am Todesort und anschliessend auf der Gemeindeverwaltung am Wohnsitz vorsprechen. Ereignet sich der Todesfall im Kantonsspital Bruderholz melden sich die Angehörigen mit einer Kopie der ärztlichen Todesbescheinigung und Kopie des Familienbüchleins auf der Gemeindeverwaltung Allschwil, Bestattungsbüro. Das Spital leitet die Originalunterlagen direkt ans regionale Zivilstandsamt Binningen weiter.


© 2017 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.