Strassenwesen

  • Das gesamte Gemeindegebiet wird durch ein bedarfsorientiertes und zweckmässiges Strassen- und Verkehrsflächennetz erschlossen, welches in gebührender Weise den Bedürfnissen der nicht motorisierten Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer Rechnung trägt. Die allgemeine Verkehrssicherheit wird durch geeignete bauliche und technische Massnahmen und Einrichtungen gefördert.

    Bei der Projektierung und der Korrektion von Strassen wird darauf geachtet, dass der Verkehrsfluss beruhigt, die Einflüsse aus Lärm und Luftverschmutzung möglichst tief gehalten und die Bedürfnisse der nicht motorisierten Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer berücksichtigt werden. Ebenso wird den Anliegen der Anwohnerinnen und Anwohner in angemessener Weise Rechnung getragen.

    Gemeindeeigene Feld-, Wald- und Uferwege sind gut begehbar und fügen sich in das Landschaftsbild ein. Die Sicherheit der Holzbrücken, Bachüberquerungen und Fussstege ist gewährleistet. Die Planung, die Realisierung und der Unterhalt der erforderlichen Infrastruktur erfolgen fachgerecht und auftretende Schäden und Mängel werden speditiv und kostengünstig behoben. Mit angemessenen Unterhalts- und Sanierungsmassnahmen werden Sicherheit und Werterhaltung der Anlagen gewährleistet.

    Die öffentliche Beleuchtung entlang von Strassen, Gehwegen und in Anlagen trägt den Sicherheitsbedürfnissen der Einwohnerschaft unter Miteinbezug energiesparender Aspekte Rechnung.
     

© 2017 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.