Kataster

  • Das Kataster ist in der Gemeinde Allschwil der Hauptabteilung Hochbau-Raumplanung zugeordnet.

    Das Liegenschaftskataster (auch Objektwesen genannt) ist die flächendeckende Beschreibung sämtlicher Parzellen einer Gemeinde und somit das Grundstücksverzeichnis. Das Kataster dient vor allem der Ermittlung des Katasterwertes von Boden und Gebäude und somit des Steuerwertes. Für die Berechnung des Eigenmietwertes bildet der Brandlagerwert des Gebäudes die Basis. Dieser wird von der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung ermittelt.

    Daneben können der Katasteranzeige auch die aktuellen und/oder bisherigen Eigentümer/-innen, die Eigentumsverhältnisse, Grösse einer Parzelle, Zone, Baujahr der Gebäude usw. usw. entnommen werden. Alle diese Angaben - wie auch allfällige Dienstbarkeiten und Grundlasten - werden erst durch den Eintrag im Grundbuch rechtskräftig.

    Weitere Auskünfte über Grundeigentümer, Dienstbarkeiten und/oder Grundlasten auf einer Parzelle, erhalten Sie direkt beim Grundbuchamt Arlesheim, Zivilrechtsverwaltung Basel-Landschaft, Domplatz 9, 4144 Arlesheim, Tel.-Nr. +41 61 552 45 00 Grundbuchamt Arlesheim.

    Bitte beachten Sie, dass verstorbene Eigentümer/-innen wie auch Mitglieder von Erbengemeinschaften nicht automatisch im Grundbuch gelöscht werden. Dies gilt auch für Namens- und Zivilstandsänderungen sowie für Adressänderungen, falls der Wohnsitz ausserhalb des Kantons Basel-Landschaft liegt. Dafür benötigt das Grundbuchamt einen schriftlichen Antrag der gesetzlichen Erben resp. der Eigentümer/innen.

© 2017 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.