Bocciaclub Allschwil

  • Der BCA wurde im Jahr 2012 gegründet. Er entstand aus der Bocciasektion des Sportclub CIBA, der aufgrund der Handänderung (von CIBA zu BASF) aufgelöst wurde. Bei der Gelegenheit wurde das Bocciodromo (so heissen die Hallen mit Bocciabahnen) gebaut. Der Bocciaclub Allschwil zählt aktuell 30 Aktive mit Lizenzen und 42 Passive, also total 72 Mitglieder. Die Passivmitglieder haben eine Spielberechtigung für Training und interne Turniere (z. B. Clubmeisterschaft).
    Das Bocciaspiel wird geprägt durch taktische und präzise Spielweisen, weshalb auch eine gute Grundkondition der Akteure erforderlich ist. Es gibt beim BCA keine Geschlechtertrennung, weshalb auch gemischte Mannschaften teilnehmen.
    Der BCA bemüht sich einerseits um Nachwuchsförderung und vermietet andererseits betreute Bahnnutzung an Firmen, Vereine, gemeinnützige Organisationen etc.

© 2017 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.