Walpurgisnacht im Kinderfreizeithaus Allschwil

07.05.2018

Walpurgisnacht

Bei kühlen Temperaturen und einem recht bissigen Wind fand im Kinderfreizeithaus am 30. April ab 18h die Walpurgisnacht für Kinder und Familien statt. Die Kinder lernten an verschiedenen Posten Knotenlösen, Spinnenfaden essen, Erkennen von diversen Gerüchen und weiteren, wichtigen Fähigkeiten für die Hexerei und erwarben sich dadurch ihre Hexenpässe.

Bei den Feuerschalen und dem Grill konnte sich die jungen und alten Hexen (und Hexer) aufwärmen und selbstmitgebrachte Grillwaren geniessen. Ein plötzlicher Aufruf «dr Tüfel brennt» unterbrach alles und ein grosses Feuer zog die Besucher- und Besucherinnen in seinen Bann. Schnell hatten die Flammen den Teufel, der ganz oben auf dem Feuer thronte, richtig erwischt und mit Knall und Knistern wurde er vom Feuer besiegt.

Da rauchte es auch schon aus dem Stall. Darin wurde der Hexentrank mit der Zugabe von Würmern, Fröschen, Ochsenblut und weiterem gemischt. Alle Hexenkinder mit Hexenpässen erhielten von der Oberhexe diesen stärkenden Hexentrank ausgeschenkt. Mit Abschluss der Walpurgisnacht «flogen» die Hexen in alle Richtungen davon. Auf das sie sich im Jahr 2020 wieder zu einem Fest ums grosse Feuer treffen.

Angela Mäder und Team Freizeithaus

© 2018 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.