Kompetente Beratung in der Fachstelle für Altersfragen

06.11.2017

Mit dem Älterwerden tauchen viele Fragen auf: Wer hilft mir bei finanziellen und administrativen Aufgaben? Wer hilft mir im Alltag und bei der Pflege? Wen kann ich fragen, wenn ich zu einem bestimmten Thema eine Auskunft benötige? Wie und wo kann ich mir die nötigen Hilfsmittel besorgen?

In Allschwil gibt es mit der Fachstelle für Altersfragen eine zentrale Anlauf-, Informations- und Beratungsstelle zu allen Altersthemen. Die Fachstelle hat den Auftrag, die Anliegen der älteren Menschen und deren Angehörigen gezielt und kompetent zu unterstützen - auch in einfachen, praktischen Fragen. Seit zehn Monaten steht Claudia Schuler der Fachstelle für Altersfragen im Gemeindezentrum vor. Gerne ist sie den älternen Allschwilerinnen und Allschwiler dabei behilflich, ihre Angelegenheiten zu regeln und meistern. So erhalten Sie etwa kompetente Unterstützung beim Aussuchen und Bestellen der diversen AHV-Hilfsmittel wie Hörgeräte, Perücken, Lupenbrillen, Sprechhilfegeräte, Gesichtsepithesen, orthopädische Mass-Schuhe und orthopädische Serien-Schuhe oder Rollstühle/Rollatoren. Dabei erfahren Sie auch, welche Kosten die AHV oder IV übernehmen und wie Sie die Unterstützungsbeiträge beantragen.

Fachstelle für Altersfragen
Gemeindezentrum, Baslerstrasse 111, 4123 Allschwil
Tel. +41 (0)61 486 26 45

Öffnungszeiten
Dienstags, 13.30 - 17.00 Uhr
Donnerstags, 08.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.30 Uhr

Persönliche Beratung nach telefonischer Terminvereinbarung. Ausser: Donnerstags 10.00 - 12.00 Uhr offene Beratung (ohne Voranmeldung)

© 2017 Einwohnergemeinde Allschwil. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.


Impressum. Datenschutz. Sitemap.